System

Selektive Schallenkung

Ziel: Die Instrumente sollen sowohl für den Kapellmeister bzw. für das Publikum als auch für die Musiker nicht mehr nur in der Breitenstaffel auditiv zuzuordnen sein, sondern müssen auch in der Tiefe exakt geortet werden können...

Der Frequenzverlauf der Nachhallzeit

Der Frequenzverlauf in unseren akustisch optimierten Räumen muss über den gesamten relevanten Frequenzbereich hoch linear sein...

Die Bespielbarkeit des Raumes

Der Probenraum (Veranstaltungssaal) muss von der Bespielbarkeit so ausgelegt sein, dass der Raum sowohl bei Vollbesetzung als auch bei Teilbesetzung, d.h. im schlechtesten Fall von zwei Personen, bespielbar ist...