Chronik

Chronik

dcp_4304
Firmengelände in Birkfeld

1948 durch Adolf Hutter Sen. in Birkfeld gegründet.
1949 Bau der Werkstättengebäude in der Weizerstraße, die im Laufe der Jahre kontinuierlich vergrößert wurden.
1968 Eintritt Adolf Hutter Jun. In den Betrieb.
1981 Tod des Firmengründers Adolf Hutter Sen.
1992 Nach Abschluss der HTL - Mödling beginnt Armin Hutter mit dem Architekturstudium an der TU - Wien.
1993 Armin Hutter sucht sich seine eigenen Nischen (Hifi- Möbel) im Betrieb
1999 50 Jahr Jubiläum
2001 Abschluss des Architekturstudiums von Armin Hutter
2002 Entwicklung des Akustiksystems der „selektiven Schalllenkung“
2004 Fertigung der gesamten Audio Lautsprecherlinie der namhaften Klaviermanufaktur Bösendorfer im Hause Hutter (inkl. Hochglanzoberfläche).
2007 Der 50. Akustikraum der mit dem System der „selektiven Schalllenkung“ ausgestattet ist, darf umgesetzt werden.
2007  Beginn eines Forschungsprojektes mit dem weltgrößten Papiermaschinenhersteller Voith Paper
2007 Erster großer Veranstaltungssaal in Wildermieming Tirol wird mit dem System der selekiven Schalllenkung ausgestattet
2009 Entwicklung des „Sound Optimizers“ zur nachträglichen Verbesserung der Akustik in bestehenden Räumen.
2009 Fertigstellung der beiden größten Projekte in der bisherigen Firmengeschichte Volksschule Mönichwald, Haus Flachau (beides sind Akustikprojekte)
2010 Der 100. Akustikraum der mit dem System der „selektiven Schalllenkung“ ausgestattet ist, darf umgesetzt werden.
2012 Erste Projektkontakte zu Konzertsaalbetreibern in Russland wurden geknüpft.
2012 Eröffnung der hauseigenen Kleinkunstbühne Schlagers im Zentrum von Birkfeld.
2013 Der 150. Akustikraum  der mit dem System der „selektiven Schalllenkung“ ausgestattet ist, darf umgesetzt werden.
2013 Erster Planungsauftrag für die akustische Sanierung des Konzertsaals einer russischen Philharmonie.
2013 Eröffnung der Ausstellung Klangtunnel in Birkfeld
2013-2014 Entwicklung und Fertigung von raumakustisch wirksamen Fassadenelementen für den Erste Bank Campus in Wien. 2014 Abschluss einer Entwicklungspartnerschaft mit Siemens - Transformatoren in Weiz
2015 Akustische Entwicklung, optische Planung und Fertigung des weltweit erst vierten Standortes eines Fallstudienraumes nach Harvardmethode an der TU Graz
2015 Akustische Entwicklung der gesamten Innenraumakustik an der größten Baustelle Österreichs, dem Erste Bank Campus im Hause Hutter. Die akustisch sensiblen Teilbereiche werden von Hutter acustix ausgeführt
2015 Umbau der gesamten Therme Waltersdorf Steiermark durch das Team von Hutter acustix.
2016 Geschäftsführer DI Armin Hutter ist am 28. April 2016 verstorben.